Blogatus

 

Blogatus ist ein Marktplatz, auf dem es Ihnen möglich beliebig viele Aritkel, Blogbeiträge und andere Formate von Influencern zu kaufen. Zusätzlich ist die Vermarktung von eigenen Plattformen möglich. Influencer die Links verkaufen möchten werden dort als „Publisher“ bezeichnet, Käufer als „Advertiser“.

Wenn Sie mit ihrem Blog oder Ihrer Website anderen Webmastern etwas gutes tun wollen und dabei noch ein paar Euro verdienen möchten ist Blogatus eine gute Wahl. Als Advertiser haben können Sie jedes Angebot vor Auftragsvergabe überprüfen und danach nach Ihren Kriterien buchen. Daraufhin hat der Publisher die Möglichkeit Ihren Auftrag anzunehmen oder abzulehnen.

Der Ablauf

Blogatus wurde als Marktplatz gestaltet, hier herrscht Angebot und Nachfrage. Alle Webseiten, die Artikelplätze zur Verfügung stellen werden dort anonymisiert gelistet. Die Adresse der Seite ist nicht direkt ersichtlich. Als Publisher kann man seine Seite zum Marktplatz hinzufügen. Dazu müssen Angaben zum Themenumfeld gemacht werden, sowie eine Beschreibung zur Webseite hinzugefügt werden. Blogatus erfasst danach weitere Merkmale wie z.B. den Alexa Rank, den Sistrix Sichtbarkeitsindex und die Anzahl der Backlinks sowie weitere Faktoren. Der Publisher kann den Preis pro Artikel selbst festlegen. Der Advertiser hingegen kann in den Auswahlkriterien festlegen, ob er viele günstige oder teurere Angebote haben möchte.

Auch ist es dem Advertiser möglich Publishern einen Preisvorschlag zu unterbreiten, diese können den Preisvorschlag dann ablehnen oder auch annehmen.

Inside Rankseller600

Publisher können sich nach einer Ausschreibung des Advertisers für einen Auftrag bewerben. Der Advertiser kann selbst entscheiden, ob der Link im Artikel ein „dofollow“ oder „nofollow“ Link sein soll. Des weiteren ist es möglich angeben zu lassen, ob der Artikel gekauft wurde oder nicht. Eine Kennzeichnung des Artikels als Werbung entspricht den Google Richtlinien.

Tipps für die Erstellung von Aufträgen

Blogatus behält sich eine Vermittlungsprovision in Höhe von 30 Prozent ein. Deswegen sollte man bei der Auftragserteilung darauf achten, dass die Provision auf den angegebenen Preis hinzugerechnet werden muss, da diese vom Betrag des Publishers abgezogen wird. Um hier den Publisher nicht zu vergraulen sollte man den vom Publisher gewünschten Betrag einfach mit 1,3 multiplizieren.

Auch wichtig ist eine ganz genaue Beschreibung des zu vergebenen Auftrags, sonst fehlen beim erstellen der Inhalte durch den Publisher wichtige Informationen.

Fazit:

Blogatus ist ein sehr großer und empfehlenswerter Anbieter. Auf dem Marktplatz gibt es ein großes Angebot von Websites, hier sollte für jeden Advertiser etwas dabei sein. Auch Publisher kommen mit qualitativen Inhalten auf ihre Kosten. Wer eine hochwertige Website anbietet kann diese zu einem ordentlichen Preis vermarkten und erhält dadurch sogar hochwertigen Content.

zu Blogatus